WICHTIGE INFORMATION

Alle Gärtnerinnen und Gärtner, aber auch Nachbarn im Haidelmoos bitte beachten:

ES WURDEN FÄLLE VON FEUERBRAND IM HAIDELMOOS GEMELDET.

• Feuerbrand (Erwinia amylovora) ist die bekannteste bakterielle Krankheit an Kernobst.
• Feuerbrand ist sehr ansteckend und breitet sich sehr schnell aus!
• Sie kann große Schäden an Obstbäumen hervorrufen und kann schlimmstenfalls zu Rodungen großer Baumbestände führen. Für den Menschen ist das Bakterium ungefährlich.
• In Deutschland sind das Auftreten und der Verdacht auf Feuerbrand seit 1985 meldepflichtig!

 

SEIEN SIE ÄUSSERST WACHSAM!
KONTROLLIEREN SIE UMGEHEND UND REGELMÄSSIG IHRE BÄUME UND ZIERSTRÄUCHER!

 

Befallen werden vor allem diese Pflanzenarten:
Kernobst: Apfel, Birne, Quitte und Verwandte.
Ziersträucher: Felsenmispel (Cotoneaster), vor allem großblättrige Arten. Weiß- und Rotdorn (Crataegus), Stranvaesie (Stranvaesia), Mehlbeere (Sorbus), Zieräpfel und Zierbirnen (Malus und Pyrus).

Symptome: Blätter, Blüten und Früchte verfärben sich dunkelbraun bis schwarz, sehen versengt aus. Hakenartiges Krümmen der erkrankten Triebspitzen. Laub vertrocknet und Früchte schrumpfen mumienartig ein. Bei hoher Luftfeuchte treten milchige, zähflüssige Tropfen (Bakterienschleim) aus erkrankten Zweigen aus, die sich nach kurzer Zeit bernsteinfarben verfärben.

Feuerbrand 170621Foto von Wikimedia, I. Paethon, CC BY-SA 3.0

WAS IST ZU TUN?
Kontrollieren Sie ihre Pflanzen!
Befallene Triebe umgehend und konsequent mehrmals ins gesunde Holz (ca. 20 cm) zurückschneiden und über den Restmüll entsorgt werden.
Nicht kompostieren! Nicht liegenlassen!
Desinfizieren Sie ihre Astscheren immer mit Alkohol oder Spiritus, damit nicht gesunde Pflanzen angesteckt werden!
Melden Sie Verdachtsfälle umgehend!

Feuerbrand kvk1 170621

Weitere Informationen dazu sind auf der Internetseite www.feuerbrand.ch zu finden. 
Bei Verdachtsfällen wenden Sie sich an das Amt für Landwirtschaft des Landratsamtes Konstanz, Ilja Herrmann, Tel. 07531/8002936, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beste Grüße,
Erster Vorsitzender